Das Spiel

12. Uraufführung des Theaterensemble Namenlos
Danke an unser Publikum - Das war unser Theaterstück 2016!
Termine:

PREMIERE:
21. Oktober 2016 - 19.30h
anschließend Premierenfeier

Weitere Spieltermine:
22. Oktober 2016 - 19.30h
23. Oktober 2016 - 19.30h
25. Oktober 2016 - 19.30h
26. Oktober 2016 - 19.30h
27. Oktober 2016 - 19.30h
28. Oktober 2016 - 19.30h
29. Oktober 2016 - 19.30h
Worum´s geht...

Im neuen Stück geht es um 6 Menschen (3 Frauen und Männer) welche vor einigen Jahren einen schweren Busunfall überlebt haben und im Krankenhaus Freunde wurden. Als die Genesung voran schritt trafen sie sich regelmäßig im Stadtpark bei einem Imbisstand, da das Krankenhausessen nicht immer so toll war. Dabei lernten sie auch die Stadtstreicherin Emma, die Sozialarbeiterin Astrid und das Waisenmädchen Janine kennen. – Bis hierher wird die Geschichte nur in der Einleitung vom Imbissstandbetreiber erzählt. – Die eigentliche gespielte und gesungene Handlung beginnt beim jährlichen Treffen der Protagonisten in genau diesem Stadtpark. Welcher auch das Bühnenbild darstellt. Beim Imbisstand feiern sie mit ihren Freunden ihren, wenn man so will, zweiten Geburtstag. Wie es die menschliche Natur so will, bilden die 3 Frauen mit den 3 Männern bald Pärchen. Ob diese wirklich zueinander passen oder zusammenbleiben und in welcher Konstellation das wird am 21. Oktober bei der Premiere verraten.

Wie das ganze endet?
Tja wie sagte Prof. Karl Farkas immer: “Schauen Sie sich das an!”
Besetzung / DarstellerInnen

Martin Eisenreich

Otto Stiegl
Gastronom - Erzähler
Andrea Zippenfenig

Leopoldine Stiegl
seine Frau
Anna Neubacher

Moderne Prinzessin
Cassandra
Christa Safaric

Marion
Abenteurerin
Beatrix „Trixi“ Wolfsberger

Riccarda
Schüchternes Mauerblümchen
Roland Stuphann

Josef (Jo)
Nerd - Stereotyp - Außenseiter
Josef Altenriederer

Franz
Neureicher Geschäftsmann
Jürgen Johannes Mempör

Ferdinand
Lebemann
Jutta Heiser

Emma Trost
StadtstreicherIn und Stammgast bei den Stiegl´s
Marius Schnabel

Herr Nepomuk
Stammgast bei den Stiegl´s
Chiara Hauer

Janine
Waisenkind
Nina Hasenzagl

Julia Stiegl
Tochter der Stiegl´s
Petra Daxböck

Astrid Waldmann
SozialarbeiterIn
Walter Westermayer

Tontechnik
Produktion:
Theaterensemble Namenlos

Besetzung, Produktionsleitung, Idee und Buch:
Jürgen Johannes Mempör

Regieassistenz:
Jutta Heiser

Regie:
Petra Daxböck

Vorläufige Wunschbesetzung! - Frei nach JJM
Musik:

Das Spiel zwischen Mann und Frau
(Prolog) Alle

Küsse liebe(r) Fünf vor Zwölf als gar Keine nach Eins -
Ferdinand & Chor

Wer ist die Richtige? -
Josef & Chorus

Geld alleine das zählt nicht -
Marion & Franz

Nüchtern bin i schüchtern -
Riccarda

Prinzessin von Beruf -
Cassandra & Chor

Was ich mir wünsche -
Janine

Pause

Bei dir fühl ich mich sicher -
Riccarda & Josef

Zeit für einen Neubeginn -
Marion & Chor

Geld und Liebe ist das möglich -
Cassandra & Franz

Um die ganze Welt mit dir
Marion & Ferdinand

Wir bleiben Freunde -
Cassandra, Marion, Riccarda, Ferdinand, Franz & Josef

Alles im Leben hat seinen Sinn
Alle


AGB
© Alle Rechte vorbehalten - Jürgen Johannes Mempör
Quickinfos:
Medieninhaber, Herausgeber und Betreiber der Webseite:
Verein: "Theaterensemble Namenlos"
Vorstand: Jürgen Johannes Mempör & Jutta Heiser


Amtsstraße 33, 3140 Pottenbrunn
Tel.: +43 676 3183133 oder +43 664 3540421
E-mail: theater@namenlos.at
Socialmedia:

https://www.facebook.com/namenlos.at

Webdesign & Programmierung:

Jürgen Johannes Mempör
Dipl. Mediengestalter & Printgrafiker
Audio & Videodesigner